Schwarz-weiße Weihnacht im Tivoli

Schwarz-weiße Weihnacht im Tivoli

Akrobatik, Tanz, Gesang und ein gehöriger Schuss Comedy bilden die Grundzutaten für das bombastische Varieté-Spektakel „Pompös“, das ab dem 21. November die Gäste im Tivoli zum Staunen und Träumen bringt. Dabei wird es bestimmt auch mal ungemütlich, wenn Grummelgott Wolfgang Trepper lospoltert und scharfzüngig gegen Politiker und Fußballer wettert – wobei er eigentlich charmant und gediegen als Moderator durch den Abend führen soll. Trepper darf nämlich ein paar herausragende Gäste begrüßen: den Diabolokünstler Pranay Werner, das Allroundtalent Lucas Fischer (der nicht nur erstaunliche Akrobatikkunststücke turnt, sondern auch noch singen kann), den Comedian Jens Heinrich Claassen und die drei zauberhaft-verruchten Sängerinnen Les Trois Pompadours.

Les Trois Pompadours sorgen mit heißen Hits für Stimmung Foto: Boelter

Für diese bunte Mischung hat sich Regisseur Nik Breidenbach, der sonst als Schauspieler auf den Schmidt-Bühnen steht, den wohl unpassendsten Namen gewählt: „Schwarz & Weiß“. Doch er erklärt, wieso: „Das Leben ist nicht nur schwarz-weiß – auch wenn wir das manchmal brauchen, um Dinge besser einzuordnen. Aber darunter sollte das Leben bunt sein.“ Bunt wie die Revue, die er inszeniert.

Regisseur Nik Breidenbach Foto: Fantitsch

Obwohl er beim Winterspektakel bereits seit drei Jahren Regie führt, ist es jedes Mal herausfordernd. „Wir haben Acts aus verschiedenen Richtungen – Gesang, Tanz, Akrobatik und Comedy – und nur wenig Zeit, alle zusammenzubringen“, sagt Breidenbach. „Die Aufgabe ist, alles zu einer Einheit zusammenzusetzen, einen schönen Ablauf zu kreieren. Wir machen Unterhaltung, aber wollen einen Abend zu entwerfen, der einen roten Faden hat, der in unsere Zeit passt.“

Diabolokünstler Pranay Werner
Foto: Hoyer

Bei der diesjährigen Show geht es laut Nik Breidenbach „um unsere Welt und das Thema Glück zum Jahresende.“ Wer auch ein bisschen Glück zum Jahresende erleben will, sollte sich beim Winterspektakel für ein paar Stunden in die Welt des Varietés entführen lassen.

Tivoli: 21.11.19.-5.1.20, Mo/Di/Do 19.30 Uhr, Mi/So 19 Uhr, Fr 20 Uhr, ab 30 Euro

Lucas Fischer turnt und singt
Foto: Bross

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.