Mord in der Provence

Mord in der Provence

Eine Kelle Spannung gewürzt mit einer Prise Kulinarik und einem Schuss Lokalkolorit – mit diesem bewährten Rezept zieht auch der neue Provence-Krimi um Ermittler Pierre Durand sofort in seinen Bann. Wieder einmal schafft es die Hamburger Autorin Sophie Bonnet perfekt, südfranzösisches Flair mit einem spannenden Mordfall – diesmal sogar eine Mordserie – zu verbinden.

In „Provenzalischer Sturm“ will Pierre Durand eigentlich ein romantisches Wochenende mit seiner Charlotte in der bekannten Weinregion Châteauneuf-du-Pape verbringen. Doch daraus wird nichts, als Charlotte erst die beiden gegensätzlichen Väter der beiden dazu einlädt und dann noch ein Anschlag auf Charlotte verübt wird. Während sie im Krankenhaus liegt, sieht sich Pierre mit einer seltsamen Häufung von Unfällen konfrontiert. Er beginnt zu ermitteln und stößt auf allerlei Geheimnisse und Intrigen.

Für Provence- und Krimifans ein absolutes Muss. Auch wer die Reihe noch nicht kennt, findet sofort einen Einstieg. Wunderbare Lektüre zum Wegträumen – und natürlich wieder mit ein paar Rezepten und Hintergrundinformationen am Ende.

Sophie Bonnet: „Provenzalischer Sturm“, Blanvalet, 368 S., 16 Euro

Ein Gedanke zu „Mord in der Provence

  1. Krimi, Romantik, Lokalkolorit, Rezepte – und alles gut lesbar und spannend verpackt…. das liest sich bestimmt auf der Garten-(Balkon-)Liege bei Sonnenuntergang im Sommer hervorragend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.