Browsed by
Schlagwort: Frankreich

Wie ein eleganter Winterduft

Wie ein eleganter Winterduft

Schwer wie ein Winterduft beginnt der Roman „Die Parfümerie der Liebe“ von Núria Pradas: Der junge Pablo muss als Vollwaise von seiner Heimat Barcelona nach Grasse in Frankreich ziehen – zu seiner Tante, seinem Onkel und seinem Cousin, die er noch nie gesehen hat. Doch zum Glück wird er mit offenen Armen empfangen, bekommt nicht nur eine neue Familie, sondern entdeckt auch, wie sehr ihn die Parfümherstellung fasziniert. Der Roman beginnt um 1920 rum – als Grasse noch als unangefochtene…

Weiterlesen Weiterlesen

Dieser Roman ist echt dufte!

Dieser Roman ist echt dufte!

Dorfpolizist Pierre Durand, der das beschauliche Leben im Luberontal seinem ehemaligen Job bei der Kriminalpolizei in Paris vorgezogen hat, ist unzufrieden: Immer mehr Papierkram statt zu ermitteln und dazu ein unerträglich verregneter Frühling schlagen ihm aufs Gemüt. Zu allem Überfluss kommt er mit dem neuen Bürgermeister nicht klar. Doch als Anouk, eine alte Freundin seiner Lebensgefährtin Charlotte, als Hauptverdächtige in einem Mordfall verhaftet wird, erwacht Pierre Durands Ermittlergeist. Er fährt nach Grasse, der Hauptstadt der Düfte, wo er sich plötzlich…

Weiterlesen Weiterlesen

Vergnügliche Lektüre mit einer toughen Meisterdetektivin

Vergnügliche Lektüre mit einer toughen Meisterdetektivin

Monaco 1920: Der Krieg ist vorbei und langsam zieht es die Schönen und Reichen wieder an die Riviera, wo sie ausgelassene Partys feiern wie vor den dunklen Jahren. Auch Carla Tush lädt ein paar Bekannte auf ihre nagelneue Yacht ein, um zu protzen, auf die alten Zeiten anzustoßen und ein berühmtes Diamantcollier zu präsentieren, das sie neu erworben hat. Die Gäste kennen sich aus alten Tagen, scheinen die Zusammenkunft zu genießen, bis, ja bis Carlas Mann seine Frau tot im…

Weiterlesen Weiterlesen

Gespensterspuk oder brutaler Mord?

Gespensterspuk oder brutaler Mord?

Es ist bereits der dritte Fall für Das Ermittlerduo Céleste Kreydenweiss und Luc Bato. Diesmal scheint ein Gespenst, „La Dame Blanche“, die weiße Dame, ihr Unwesen im beschaulichen elsässischen Dörfchen Eguisheim zu treiben. Gleich zwei Todesfälle erschüttern die Dorfbewohner – und Kreydenweiss versucht einen Zusammenhang zwischen den so unterschiedlichen Fällen zu finden. Gut, dass ihr Widersacher bei der Kriminalpolizei einige Tage verhindert ist. So können sich Kreydenweiss und Bato in die Ermittlungen stürzen. Jules Vitrac gelingt es mit „Tödliches Elsass“,…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie stark ist Liebe im Angesicht des Krieges?

Wie stark ist Liebe im Angesicht des Krieges?

Marseille, der letzte große Hafen, der 1940 noch in der freien Zone liegt, zieht Flüchtlinge aus ganz Europa an. Alle wollen eine Passage nach Amerika oder sonst wo bekommen – Hauptsache weg von den Nazis, von Krieg und Besatzern, von Unterdrückung und Verfolgung. In der eigentlich so bunten, quirligen Stadt werden die Lebensmittel knapp, Zimmer gibt es schon lange nicht mehr genug. Zwischen all den abgerissenen Gestalten fällt dem Künstler Nicolas Guyot ein verliebtes Pärchen auf. Kurzentschlossen skizziert er die…

Weiterlesen Weiterlesen

Überflutung in Paris – und ein Familiendrama

Überflutung in Paris – und ein Familiendrama

Was wäre, wenn die Seine über die Ufer treten würde, mitten in Paris? Dieser beunruhigenden Frage geht die französische Erfolgsautorin Tatiana de Rosnay („Sarahs Schlüssel“) in ihrem Roman „Fünf Tage in Paris“ nach. Familie Malegarde – Tilia, ihr Bruder Linden und deren Eltern – wollen gemeinsam den Geburtstag von Vater Paul feiern. Doch statt eines beschaulichen Familientreffens erleidet Paul einen Schlaganfall. Während er im Koma liegt, steigt der Pegel der Seine unaufhaltsam, stürzt die Metropole ins Chaos. Mit dem steigenden…

Weiterlesen Weiterlesen

Der etwas andere Roadtrip

Der etwas andere Roadtrip

Grau und leer – das sind die Tage im Altenheim für Evelyn Gallagher. Also beschließt sie, mal einen Ausflug zu machen. Als sie jedoch beim Pferderennen auf ihre Glückszahl Vier setzt und gewinnt, stehen ihr plötzlich alle Möglichkeiten offen. Und so reist sie kurzerhand nach Frankreich, obwohl sie kein Wort Französisch spricht, und lernt nette Leute kennen, die sie aufnehmen. Doch Evie, wie sie jetzt genannt wird, reicht das nicht. Sie fühlt sich nicht wie 75, sondern frisch und abenteuerlustig….

Weiterlesen Weiterlesen

Wenn nur die Flucht vor deinem Mann bleibt

Wenn nur die Flucht vor deinem Mann bleibt

Nach außen hin wirkt Imogens Ehe perfekt: Ihr Mann tut alles für sie, ihrer einzigen Freundin Shona erzählt sie immer wieder, wie glücklich sie ist. Doch das ist nur Show. Imogens Mann Vince kontrolliert sie bis in kleinste Details, reglementiert pedantisch ihr gesamtes Leben. Also haut Imogen ab, flieht in ihre alte Heimat Südfrankreich. Dort kann sie endlich aufatmen, ihr eigenes Leben aufbauen, Freundschaften knüpfen. Doch die Zeit mit Vince hat sie tief geprägt. Und er lässt nicht locker, sie…

Weiterlesen Weiterlesen