Browsed by
Schlagwort: Frankreich

Wein, Sonne und ein dramatisches Familiengeheimnis

Wein, Sonne und ein dramatisches Familiengeheimnis

Kate ist Sommelière, arbeitet in einem Restaurant in Kalifornien und will nun den berühmten „Maste of Wine“ machen, die härteste Sommelier-Prüfung der Welt. Doch ausgerechnet mit französischen Weinen hapert es. Ausgerechnet deshalb, weil ihre Familie ein Weingut in Frankreich besitzt. Also kehrt sie dorthin zurück, auf das Weingut, das eins ihrem Großvater gehörte. Dort trifft sie nicht nur auf ihre Studienfreundin Heather und ihre Jugendliebe Jean-Luc, sondern stößt im alten Keller auf ein jahrzehntelang gehütetes Familiengeheimnis. Die Frage, wer Hélène…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwischen Liebe und Widerstand

Zwischen Liebe und Widerstand

Salome, die Tochter eines Reisebüro-Inhabers aus Frankfurt, organisiert im Jahr 1938 Romreisen, bei denen sie Juden hilft, vor den Nazis zu fliehen. Doch dann sind auch im Mussolini-Italien Juden nicht mehr sicher. Salome beschließt, sie nach Südfrankreich zu schleusen. Dort muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen – einem Wiedersehen mit Félix, den sie liebt und der mit ihrer einstigen besten Freundin Ornella verheiratet ist. Als der Krieg ausbricht und schließlich sogar an die Riviera kommt, steht Salome vor vielen Entscheidungen….

Weiterlesen Weiterlesen

Krimigenuss vom Feinsten

Krimigenuss vom Feinsten

Dorfpolizist Pierre Durand ist unzufrieden. Nach seinem letzten Fall wurde er vom neuen Bürgermeister suspendiert. Er suhlt sich in Selbstmitleid. Da kommt es wie gerufen, dass ihn ein Freund darum bittet, sein Hausboot über das Rhônedelta zu fahren. Unvermittelt gerät Durand mitten in einen weitreichenden Kriminalfall. Ein mysteriöser Kettenbrief verbreitet sich rasend schnell in der Camargue. Darin werden drei Tote angekündigt. Ein erster Toter wird mit schwarz gefärbtem Gesicht aufgefunden. Der einzige Zeuge taucht bei Pierre Durand auf dem Hausboot…

Weiterlesen Weiterlesen

Sehnsucht nach der Bretagne

Sehnsucht nach der Bretagne

Tereza erlebt, was wohl nur in Romanen möglich ist: Sie erbt von einer unbekannten Großpatentante ein Haus in der Bretagne – im kleinen Ort Camaret-sur-Mer. Eigentlich will sie das Haus schnell verkaufen und direkt danach wieder abreisen, doch Probleme mit der Wasser- und Stromversorgung machen ihr einen Strich durch die Rechnung. Als sie erfährt, dass es vor Kurzem zwei merkwürdige Todesfälle im Atlantik gegeben hat, und sie selbst eine dritte Leiche findet, gerät sie unter Mordverdacht. Tereza beginnt, auf eigene…

Weiterlesen Weiterlesen

Freundschaft ohne Grenzen

Freundschaft ohne Grenzen

Ein Buch, das „Riviera. Der Traum vom Meer“ heißt, klingt nach Sonne, Süden und Wellen. Nach leichter, seichter Lektüre. Doch der neue Roman von Julia Kröhn geht in die Tiefe. Von 1922 bis 1936 begleitet der Leser die junge Salome, die in Frankfurt geboren wurde, ohne Mutter bei ihrem Vater und der ebenso strengen wie kauzigen Großmutter aufwuchs. Als das Hausmädchen Paola ihr vom Meer erzählt, das in ihrer Heimat Italien nahezu allgegenwärtig sei, ist es Salomes größter Wunsch, dorthin…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie ein eleganter Winterduft

Wie ein eleganter Winterduft

Schwer wie ein Winterduft beginnt der Roman „Die Parfümerie der Liebe“ von Núria Pradas: Der junge Pablo muss als Vollwaise von seiner Heimat Barcelona nach Grasse in Frankreich ziehen – zu seiner Tante, seinem Onkel und seinem Cousin, die er noch nie gesehen hat. Doch zum Glück wird er mit offenen Armen empfangen, bekommt nicht nur eine neue Familie, sondern entdeckt auch, wie sehr ihn die Parfümherstellung fasziniert. Der Roman beginnt um 1920 rum – als Grasse noch als unangefochtene…

Weiterlesen Weiterlesen

Dieser Roman ist echt dufte!

Dieser Roman ist echt dufte!

Dorfpolizist Pierre Durand, der das beschauliche Leben im Luberontal seinem ehemaligen Job bei der Kriminalpolizei in Paris vorgezogen hat, ist unzufrieden: Immer mehr Papierkram statt zu ermitteln und dazu ein unerträglich verregneter Frühling schlagen ihm aufs Gemüt. Zu allem Überfluss kommt er mit dem neuen Bürgermeister nicht klar. Doch als Anouk, eine alte Freundin seiner Lebensgefährtin Charlotte, als Hauptverdächtige in einem Mordfall verhaftet wird, erwacht Pierre Durands Ermittlergeist. Er fährt nach Grasse, der Hauptstadt der Düfte, wo er sich plötzlich…

Weiterlesen Weiterlesen

Vergnügliche Lektüre mit einer toughen Meisterdetektivin

Vergnügliche Lektüre mit einer toughen Meisterdetektivin

Monaco 1920: Der Krieg ist vorbei und langsam zieht es die Schönen und Reichen wieder an die Riviera, wo sie ausgelassene Partys feiern wie vor den dunklen Jahren. Auch Carla Tush lädt ein paar Bekannte auf ihre nagelneue Yacht ein, um zu protzen, auf die alten Zeiten anzustoßen und ein berühmtes Diamantcollier zu präsentieren, das sie neu erworben hat. Die Gäste kennen sich aus alten Tagen, scheinen die Zusammenkunft zu genießen, bis, ja bis Carlas Mann seine Frau tot im…

Weiterlesen Weiterlesen

Gespensterspuk oder brutaler Mord?

Gespensterspuk oder brutaler Mord?

Es ist bereits der dritte Fall für Das Ermittlerduo Céleste Kreydenweiss und Luc Bato. Diesmal scheint ein Gespenst, „La Dame Blanche“, die weiße Dame, ihr Unwesen im beschaulichen elsässischen Dörfchen Eguisheim zu treiben. Gleich zwei Todesfälle erschüttern die Dorfbewohner – und Kreydenweiss versucht einen Zusammenhang zwischen den so unterschiedlichen Fällen zu finden. Gut, dass ihr Widersacher bei der Kriminalpolizei einige Tage verhindert ist. So können sich Kreydenweiss und Bato in die Ermittlungen stürzen. Jules Vitrac gelingt es mit „Tödliches Elsass“,…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie stark ist Liebe im Angesicht des Krieges?

Wie stark ist Liebe im Angesicht des Krieges?

Marseille, der letzte große Hafen, der 1940 noch in der freien Zone liegt, zieht Flüchtlinge aus ganz Europa an. Alle wollen eine Passage nach Amerika oder sonst wo bekommen – Hauptsache weg von den Nazis, von Krieg und Besatzern, von Unterdrückung und Verfolgung. In der eigentlich so bunten, quirligen Stadt werden die Lebensmittel knapp, Zimmer gibt es schon lange nicht mehr genug. Zwischen all den abgerissenen Gestalten fällt dem Künstler Nicolas Guyot ein verliebtes Pärchen auf. Kurzentschlossen skizziert er die…

Weiterlesen Weiterlesen