Einfach schmitze!

Einfach schmitze!

Nach seiner urkomischen und turbulenten Show „Schmitzenklasse“ kommt Klassenkasper Ralf Schmitz (44) jetzt mit seinem neuen Comedy-Programm „Schmitzeljagd“ nach Hamburg – und zwar richtig groß in die Barclaycard Arena! Bekannt wurde das Allround-Talent mit der Comedy-Serie „Die Dreisten Drei“ und vor allem wegen seiner großartig-schelmischen Einfälle bei der Impro-Comedyshow „Schillerstraße“.

Auch in seinen Solo-Programmen lässt es sich der Komiker nicht nehmen, das Publikum mit einzubeziehen und auf Zwischenrufe zu reagieren. Meist sind seine improvisierten Sketche so lustig, dass nicht nur die Besucher vor Lachen nach Luft schnappen, sondern auch Schmitz selbst ständig verschmitzt losprustet. Auf 1,68 Meter ballen sich Esprit, Gesangstalent, Humor und Energie für mindestens fünf. Kein Wunder also, dass Ralf Schmitz wie Popcorn in einer Popcornmaschine über die Bühne hüpft.

In seinem neuen Programm setzt er sich mit Jungsein und Altwerden auseinander, mit Netflix, Sportrekorden und Traumfrauen – kurzum: dem Leben an sich. Und bei allem Improvisieren ist doch eines garantiert: Dass die Besucher einige Tage lang Bauchmuskelkater vom Lachen haben werden.

Foto: Robert Recker

Barclaycard Arena: 22.2., 20 Uhr, 23-42 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.