Verstörende Klänge in der Elphi

Verstörende Klänge in der Elphi

Die Musik, die Xiu Xiu (sprich: „Schu Schu“) machen, ist schwer in Worte zu fassen. Bizarre Klänge, psychedelische Schreie, Fabriklärm, Hämmern und Synthie-Flirren mischen sich mit schnellen Rythmen. Xiu Xiu ist ein Gesamtkunstwerk, ein Musikprojekt des Amerikaners Jamie Stewart, der gerade seinen 41. Geburtstag gefeiert hat.

In seinen Songs und Musikvideos erzählt er in kunstvollen Bildern schräge Geschichten von Dekadenz, Fieberträumen, Dämonen und anderen düsteren Sachen – meist aus Sicht einer weiblichen Protagonistin. Deshalb sind die geradezu dramatisch klingenden Stücke immer auch als eine Art Theater zu begreifen. Stewart greift auf kein festes Kollegenteam zurück, sondern sucht sich für beinahe jeden Song, den er konzipiert, neue Mitmusiker aus. Das Resultat: wahnsinnig spannende, manchmal verstörende experimentelle Stücke, die Herzrasen verursachen.

Wer das Konzert von Xiu Xiu im Kleinen Saal der Elphi besucht, wird ein Klangerlebnis der ganz besonderen Art erleben, so viel ist sicher!

Elbphilharmonie: 12.3., 19.30 Uhr, 44 Euro

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.