„Wake The Dogs“ am Hafen

„Wake The Dogs“ am Hafen

Ein Vierteljahrhundert voller Gitarrenriffs, fetter Sounds, Ohrwurm-Melodien und Pogo, voller Punkrock und Alternative – die Donots feiern in diesem Jahr ihr Jubiläum mit einer Mini-Kurz-Tour unter dem Motto „25th Birthday Slam“. Die fünf Punker nehmen ihre Fans auf eine energiegeladene Reise durch die Bandgeschichte mit.

Und da gibt es einiges zu hören, denn die Gebrüder Knollmann und ihre Gefährten bringen ein beachtliches Repertoire mit, haben im Laufe der Jahre viel ausprobiert und sich als Band interessant weiterentwickelt. Ihre größten Hits waren „Whatever Happened to the 80’s“, „Wake The Dogs“ und natürlich das Twisted-Sister-Cover „We’re Not Gonna Take It“. Weil die Dontos es irgendwann leid waren, nur auf Englisch zu singen, trauten sie sich, ein komplettes Album mit deutschen Texten zu veröffentlichen. Das Resultat begeisterte Fans wie Kritiker gleichermaßen – also folgte 2018 Album Nummer zwei auf Deutsch („Lauter als Bomben“).

Frontmann Ingo Knollmann sagt: „Von jedem neuen Album sollte es in Zukunft sowohl eine deutsche als auch eine englische Version geben. Das wäre ein Traum.“ Nun denn, im Mehr!-Theater bekommen die Fans auf jeden Fall einen rockgeschwängerten deutsch-englischen Cocktail serviert. Prost!

Foto: Dirksen

Mehr!-Theater: 25.4., 19 Uhr, 40 Euro

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.