Vielfalt zwischen zwei Brötchenhälften

Vielfalt zwischen zwei Brötchenhälften

Belegte Brote als schnelles, einfaches Essen? Weit gefehlt: Daniele Reponi zeigt in seinem Kochbuch „Original italienische Gourmet Panini“, wie man aus zwei Brötchenhälften und einigen frischen Zutaten wahre Gaumenfreuden kreieren kann.

Reponi ist ein waschechter Italiener, der bei der der Koch-Talent-Show „La prova del cuoco“ sowie als Kochlehrer der „Accademia del Panino Italiano“ tätig ist. Ein Profi also, was die Zubereitung von Panini betrifft. Gegliedert nach Kategorien (Fleisch, Fisch, Gemüse, Aufschnitt, Käse, Obst) schenkt der Paninimeister experimentierfreudigen Hobbyköchen eine schier unendliche Vielfalt an Rezeptideen. Hähnchenbrustfilet mit Trüffelmayonnaise zwischen Schwarzbrot, Garnelen mit Mozzarella und Passionsfrucht in einem Faldenbrot, Brie mit gebratenem und eingelegtem Gemüse auf Vollkornbaguette oder süßer Ricotta mit Schokobröseln, Espresso und Beeren – jedes Rezept besticht durch Originalität und einer perfekten Harmonie der Zutaten.

Hilfreich für alle, die eigene Panini-Kreationen zaubern wollen, sind Daniele Reponis Zutatentabellen am Anfang jedes Kapitels. Dort kann man sich eine Hauptzutat aussuchen und dann in der Tabelle schauen, welche Nebenzutaten passen. Reponi gibt als Tipp, dass gute Panini „geschmacklich ausgewogen“ sein müssen. Dafür sei eine „Balance zwischen würzig und delikat oder cremig, zwischen aromatisch und sauer, frisch oder knackig“ wichtig. Nach diesen Kategorien teilen sich demnach die Tabellen auf.

Ganzseitige Fotos mit überaus ansprechenden Bildern machen Appetit und Lust, loszulegen. Und für die warme Jahreszeit sind Panini ohnehin hervorragend. Ein tolles Rezeptbuch!

Daniele Reponi: „Original italienische Gourmet Panini“, Südwest, 160 S., 20 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.