Browsed by
Schlagwort: Familienroman

Herzerwärmendes Finale

Herzerwärmendes Finale

In Deutschland spitzt sich die Situation 1936 zu: Die Nazis sind an der Macht und unterdrücken immer mehr Andersdenkende. Als Judiths Ehemann Victor stirbt, muss Tochter Viktoria ihre Lehrzeit in Frankreich abbrechen und in der Stuttgarter Schokoladenfabrik mithelfen. Gemeinsam stemmen sich Mutter und Tochter den Mächten, die sie enteignen wollen, entgegen. Doch können sie dieses Spiel gewinnen? Dann taucht auch noch der Amerikaner Andrew Miller auf und Viktoria macht sich mit ihm auf den Weg nach New York. Als „German…

Weiterlesen Weiterlesen

Süße Geschichte einer Bäckerei

Süße Geschichte einer Bäckerei

Cover und Titel des Romans „Die Bäckerei der Wunder“ von Christian Escribà und Sìlvia Tarragó versprechen eine stimmungsvolle Geschichte mit süßen Verführungen. Doch leider entfaltet das Buch nicht sein Potenzial. Es ist die Geschichte der jungen Alba, die sich nichts sehnlicher wünscht, als zu backen und Konditorin zu werden. Unterbrochen wird ihre Geschichte durch allerlei Anekdoten, Geschichtenschnipsel über Familienmitglieder der Serras/Escribàs, denen eine der besten Bäckereien und Konditoreien Barcelonas gehört. Diese Bäckerei gibt es wirklich und der Co-Autor ist Inhaber…

Weiterlesen Weiterlesen

Wein, Sonne und ein dramatisches Familiengeheimnis

Wein, Sonne und ein dramatisches Familiengeheimnis

Kate ist Sommelière, arbeitet in einem Restaurant in Kalifornien und will nun den berühmten „Maste of Wine“ machen, die härteste Sommelier-Prüfung der Welt. Doch ausgerechnet mit französischen Weinen hapert es. Ausgerechnet deshalb, weil ihre Familie ein Weingut in Frankreich besitzt. Also kehrt sie dorthin zurück, auf das Weingut, das eins ihrem Großvater gehörte. Dort trifft sie nicht nur auf ihre Studienfreundin Heather und ihre Jugendliebe Jean-Luc, sondern stößt im alten Keller auf ein jahrzehntelang gehütetes Familiengeheimnis. Die Frage, wer Hélène…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwischen Belle Époque und Kriegsirrsinn

Zwischen Belle Époque und Kriegsirrsinn

Solange lebt 1938 mit ihrem Vater in Paris in bescheidenen Verhältnissen. Ihre Mutter ist schon lange tot, sonstige Familie gibt es nicht. Davon geht Solange zumindest aus, bis ihr Vater ihr eines Tages eröffnet, dass sie eine Großmutter hat. Weil seine Tochter Schriftstellerin werden will, stellt er sie der alten Dame vor, damit diese ihre Geschichte erzählen kann. Die betagte Marthe residiert wie eine Königin in ihrer Luxuswohnung, die dutzende Kunstgegenstände zieren. Wie hat es die einstige Näherin in diese…

Weiterlesen Weiterlesen

Vernunft oder Passion?

Vernunft oder Passion?

Es ist ein „Jahrhundertsommer“ mit Temperaturen um die 30 Grad und mit einer langen Trockenperiode, als Verlegergattin Ulla 1959 einige Wochen statt in ihrer schnieken Heimat Blankenese auf der Insel Norderney verbringt. Ulla hat ihren geliebten Beruf als Journalistin aufgegeben, um mit ihrem Mann Will zusammen zu sein. Sie leidet unter dem Druck der feinen Gesellschaft und der Fuchtel ihrer Schwiegermutter. Ein Arzt empfiehlt ihr einen Kuraufenthalt an der Nordsee. Statt rauen Klimas erwartet die junge Frau ein beinahe italienischer…

Weiterlesen Weiterlesen

Familiensaga zwischen Berlin und Binz

Familiensaga zwischen Berlin und Binz

Das „Grand“ ist 1924 das schönste und größte Hotel in Binz auf Rügen. Bernadette von Plesow führt es seit Jahren mit liebevoller wie fester Hand. Wenn sie etwas erreichen will, lässt sie sich von niemandem bremsen – sonst wäre sie nicht da, wo sie steht. Doch plötzlich taucht jemand auf, der Bernadette an ein lange gehütetes Geheimnis erinnert. Ist das Hotel in Gefahr? Bernadettes Kinder Alexander, Constantin und Josephine haben unterdessen mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen, müssen ihren Weg…

Weiterlesen Weiterlesen

Netz der Vergangenheit

Netz der Vergangenheit

1960 wird die 13-Jährige Rebecca Zeugin, wie ihre Mutter brutal von ihrem Vater zu Tode geprügelt wird. Auch ihr Vater kommt in derselben Nacht um. Das Trauma verfolgt Rebecca ihr Leben lang. Sie bewahrt die Nacht und die Geschehnisse unter Verschluss. Bis ihre Tochter Jessie sie mit der Vergangenheit konfrontiert. Jessie erlebt bei der Geburt ihrer Tochter eine postpartale Psychose, flieht mit ihrem Baby aus dem Krankenhaus. Ihr Vater Harvey und ihre Halbschwester Iris versuchen herauszufinden, wo Jessie sich versteckt…

Weiterlesen Weiterlesen

Freundschaft ohne Grenzen

Freundschaft ohne Grenzen

Ein Buch, das „Riviera. Der Traum vom Meer“ heißt, klingt nach Sonne, Süden und Wellen. Nach leichter, seichter Lektüre. Doch der neue Roman von Julia Kröhn geht in die Tiefe. Von 1922 bis 1936 begleitet der Leser die junge Salome, die in Frankfurt geboren wurde, ohne Mutter bei ihrem Vater und der ebenso strengen wie kauzigen Großmutter aufwuchs. Als das Hausmädchen Paola ihr vom Meer erzählt, das in ihrer Heimat Italien nahezu allgegenwärtig sei, ist es Salomes größter Wunsch, dorthin…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwei Familien, ein Schicksal

Zwei Familien, ein Schicksal

1583: Ihre Heimatstadt wird belagert. Vier junge Menschen wissen sich nicht anders zu retten, als alle Einwohner zu verraten. Jahre später sind die katholischen Heidfeldts und die protestantischen Ackermanns wohlhabende Geschäftsleute. Verbunden durch die gemeinsame Vergangenheit und durch Handel, überbrücken sie den immer mehr aufklaffenden Graben zwischen den beiden Konfessionen. Es ist der Vorabend des Dreißigjährigen Krieges. In Schwäbischwerd, wo die Familien nun wohnen, haben Lutheraner das Sagen, unterdrücken die katholische Minderheit, fordern mit ihrem Verhalten den Religionsfrieden und den…

Weiterlesen Weiterlesen

Mystik, Schicksal, Neid und Stolz

Mystik, Schicksal, Neid und Stolz

Die Zwillingsschwestern Estrella und Alma wachsen privilegiert auf. Als Töchter eines Marquis und Bergwerkinhabers besteht ihr Leben aus hübschen Kleidern, Festen und Unterricht. Aber etwas Dunkles belastet die Familie. Zum einen unterdrückt der Vater sämtliche Frauen in der Villa, zum anderen besagt ein Fluch, dass nur eine der Zwillinge ihren 15. Geburtstag erlebt. Beide Schwestern sind magisch begabt, können die Natur manipulieren und Tote sehen. Ihr ständiger Konkurrenzkampf sorgt dafür, dass Estrella von Neid zerfressen wird. Auch nach dem ersten…

Weiterlesen Weiterlesen