Cornische Verwicklungen

Cornische Verwicklungen

Ein neuer Fall für Postbotin Daphne Penrose und ihren Mann: Während eines Gartenfestes ihres alten Freundes Sir Trevor findet Daphne die Leiche des Dorfarztes. Kurz darauf entdeckt ihr Mann Francis eine weitere Ermordete. Doch wie hängen diese Fälle miteinander zusammen? Warum verhält sich Daphnes Freundin so eigenartig?

„Mörder unbekannt verzogen“ ist der zweite Cornwall-Krimi von Thomas Chatwin, der eigentlich Claus Beling heißt und die Fernsehreihe der Rosamunde-Pilcher-Filme kreiiert hat. Seine detaillierten Landschaftsbeschreibungen machen deutlich, wie sehr er Cornwall liebt. Besser als im Vorgänger-Roman („Post für den Mörder“) gelingt es dem Autor eine gute Krimihandlung zu spinnen. Ein nettes Buch, das besonders Cornwall-Liebhaber ansprechen wird.

Thomas Chatwin: „Mörder unbekannt verzogen“, Rowohlt, 304 S., 14,99 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.