Albtraum in der Wüste

Albtraum in der Wüste

James und Elle wollen ein neues Leben beginnen. Mit einem Auto voller Kartons fahren sie durch die Mojave-Wüste in Nordamerika. Doch die Reise entpuppt sich als Höllentrip: Erst haben sie eine Autopanne, dann geraten sie ins Visier eines kaltblütigen Killers. Ohne Handyempfang sitzen sie fest. Als noch ein zweites Auto dazukommt, beschließen sie, sich dem Scharfschützen zu widersetzen. Ein Spiel auf Leben und Tod beginnt.

„No Mercy“ ist nach „No Exit“ bereits der zweite rasante Thriller aus der Feder von Autor Taylor Adams. Adams‘ Story merkt man an, dass er auch als Filmregisseur arbeitet: Plastisch und packend erzählt er in drastischen Szenen, wie Elle und James ums blanke Überleben kämpfen. Ein Buch, das den Leser nicht aufatmen lässt, sondern bis zum Schluss den Puls in die Höhe treibt. Wer knallharte Actionfilme liebt, wird dieses Buch ebenso verschlingen.

Taylor Adams: „No Mercy. Diese Fahrt überlebst du nicht“, Heyne, 400 S., 9,99 Euro

Ein Gedanke zu „Albtraum in der Wüste

  1. Oh Mann, das klingt ganz so, als ob das GENAU ein Buch für mich ist! – Knallharte Action von einem Film-Regisseur (der kann bestimmt bildhaft beschreiben – direkt in mein ‚Kopfkino‘ hinein!). – Und dann Ereignisse, die die Hauptpersonen nicht einordnen können – aber als ‚friedliche Bürger‘ beginnen, sich gegen einen Profi zu wehren …. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.